Ihre E-Mail wurde erfolgreich gesendet. Bitte prüfen Sie Ihren Maileingang.

Leider ist ein Fehler beim E-Mail-Versand aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Vorgang fortführen?

Vorgang fortführen?

Was ist die EVIFA-Suche?

Die EVIFA-Suche ist das Nachweisinstrument des FID SKA für ethnologische Informationsressourcen mit dem Sie bei Ihrer Forschungsarbeit und der Recherche unterstützt werden sollen. Wir bemühen uns so viele Datensätze ethnologisch relevanter Fachinformation wie möglich zusammenzuspielen, damit Sie nicht mehr an vielen unterschiedlichen Orten suchen müssen – oder vielleicht durch den Treffer aus einer Datenquelle überhaupt erst auf diese aufmerksam werden. Die EVIFA-Suche führt Sie nicht nur zu selbständiger Literatur und Filmen, sondern bietet Ihnen viele ethnologische Aufsatz-, Forschungs- und Nachlassdaten sowie perspektivisch verstärkt auch Bilddatenbestände.


Zusammensetzung des Suchindexes

Die EVIFA-Suche basiert auf einem in Kooperation von FID SKA und KOBV zusammengestellten Suchindex, der sich aus verschiedenen Datenquellen speist. Wir haben – wo es möglich war– aus den Bibliotheksverbünden über thematische Klassifikationen ethnologische Titel gefiltert, haben die verfügbaren Daten von ethnologischen Spezialbibliotheken hinzugefügt und spezielle Datenbestände eingesammelt, die für die ethnologische Forschung von Interesse sein könnten. Hier finden Sie eine Liste der derzeit eingespielten Datenquellen:

  • Universitätsbibliothek Humboldt-Universität
  • Museum Fünf Kontinente München
  • Halle/S. MPI Ethnol. Forschung
  • MPI zur Erf. multirelig. u. multiethn. Ges./ Göttingen
  • Museum am Rothenbaum - Kulturen und Künste der Welt
  • Berlin SMB Mus. Europ. Kulturen
  • Berlin SMB Mus. Ethnolog. Museum
  • Weltkulturen Museum Frankfurt
  • Museum für Völkerkunde Leipzig
  • Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg
  • Gemeinsamer Bibliotheksverbund der Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
  • Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Bandenburg
  • Hessisches Bibliotheks- und Informationssystem
  • BibliotheksVerbund Bayern
  • Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Bayreuth
  • Universitätsbibliothek Würzburg
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Universitätsbibliothek der LMU München
  • Deutsche Nationalbibliothek
  • Online Contents Ethnologie - Aufsätze
  • Filmbestand IWF
  • FID-SKA-Lizenzen
  • Open-Access-Publikationsserver der Humboldt-Universität
  • Digitale Sammlungen HU Berlin
  • Frobenius-Institut
  • Kalliope Nachlassdatenbank

Darüber hinaus steuert der FID SKA seine eigenen Daten bei: Der Bestand des FID SKA aus dem HU-Katalog, Digitalisate aus den Digitalisierungsprojekten, Metadaten der FID-Lizenzen (für deren direkten Zugriff man sich ggf. beim Kompetenzzentrum für Lizenzierung registrieren muss), OA-Titel von unserem e-doc-Server. Ehemalige EVIFA-Datenbanken wie die Internationale Volkskundliche Bibliographie (IVB-Online) und katalogisierte Internetseiten des Ethno-Guides werden gerade für den Suchindex vorbereitet und stehen in Kürze zur Verfügung. Erste Metadaten zu archivierten Forschungsdatensätzen bei Qualiservice werden ebenfalls gerade für den Index bereitgestellt und künftig laufend ergänzt.


Geplante Ergänzungen

Der Suchindex soll aber auch weiterhin um weitere ethnologisch relevante Datenbestände ergänzt werden: Geplant sind derzeit die Einspielung ethnologischer Open Access-Titel aus der Bielefeld Academic Search Engine (BASE), von Zeitschriftenaufsatzdaten aus dem CrossRef-Datenbestand, von Metadaten zu den ethnologischen Bildbeständen der Deutschen Fotothek (Sammlung „Weltsichten“), von Daten zu den Bildbeständen des Instituts für Sächsische Geschichte und Volksunde (ISGV) sowie eine Datenmenge des Wossidlo-Archivs in Rostock.


Wege zur Ressource

Die Datenlage dieser verschiedenen Datenquellen ist sehr heterogen und nicht alle Datenfelder des Suchindexes können daher einheitlich bespielt werden. Die in der Suche zur Verfügung gestellten Facetten bieten daher bei der Filterung nicht immer eine komplette Summe der Titel an und einige Datensätze sind detaillierter als andere. Wir bemühen uns über Deeplinking die Datensätze mit ihren Ursprungsquellen (Katalogen und Datenbanken) zu verknüpfen, damit sie spätestens dort noch mehr bibliographische Angaben finden können. Im Idealfall bieten wir Links zu den Volltexten an, wenn es sich entweder um FID-Lizenzen oder um Open Access-Titel handelt. Andernfalls bemühen wir uns über weitere Services einen Weg zum Titel aufzuzeigen. Auch an den Services werden wir stetig weiterarbeiten und sind für Ihr Feedback dankbar.

Sie können in der EVIFA-Suche wie meist üblich Suchhilfen wie die Boolschen Operatoren oder Trunkierungen und die Phrasensuche verwenden.

Gerne können Sie mit uns in Kontakt treten, wenn Sie an Ihrer Einrichtung spannende Ergänzungen zu unseren Datenbeständen anzubieten haben oder wenn Ihnen Fehler in der Funktionalität auffallen. Sollten Sie selbständige Werke (Literatur und Filme) finden, die in Deutschland nicht per Fernleihe bestellbar sind, obwohl sie bereits erschienen und immer noch lieferbar sind, können Sie den Titel gerne bei uns über unseren Direktlieferservice bestellen und ausleihen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Recherche!


Ihr FID SKA-Team und der KOBV!

Schließen ⊗
Diese Webseite nutzt Cookies und das Analyse-Tool Matomo. Weitere Informationen finden Sie hier...