Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Online Resource
    Online Resource
    Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden | Cham : Springer International Publishing AG
    ISBN: 9783658100537 , 3658100532
    Language: German
    Pages: 1 Online-Ressource (XXVIII, 357 Seiten) , 43 Abb.
    Edition: 1st ed. 2015
    Series Statement: Gesundheit und Gesellschaft
    Parallel Title: Erscheint auch als Rathmann, Katharina Bildungssystem, Wohlfahrtsstaat und gesundheitliche Ungleichheit
    DDC: 305.2
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    Keywords: Jugend ; Gesundheit ; Soziale Ungleichheit ; Bildungssystem ; Wohlfahrtsstaat ; Sozialer Indikator ; Internationaler Vergleich ; Sociology ; Social groups ; Social structure ; Equality ; Educational sociology ; Sociology of Family, Youth and Aging ; Social Structure ; Sociology of Education
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    ISBN: 9783407832085
    Language: German
    Pages: 1 Online-Ressource (344 Seiten) , Diagramme
    Edition: 2. aktualisierte und vollständig überarbeitete Auflage
    Parallel Title: Erscheint auch als Rathmann, Katharina, 1982 - Kindheit heute
    DDC: 305.23072
    RVK:
    Keywords: Sozialisation ; Kindheitsforschung ; Jugendforschung ; Geschichte der Kindheit ; Soziologie der Kindheit ; Psychologie der Kindheit ; Childhood Studies ; Corona-Pandemie ; Modell der produktiven Realitätsverarbeitung ; Kind ; Lebenswelt ; Persönlichkeitsentwicklung ; Kindersoziologie
    Abstract: Biographical note: Dr. Katharina Rathmann ist Professorin für Sozialepidemiologie und Gesundheitsberichterstattung am Fachbereich Gesundheitswissenschaften an der Hochschule Fulda. Sie ist Sprecherin des Public Health Zentrums Fulda (PHZF) und Gesellschafterin der »Gesellschaft für Sozial- und Gesundheitsforschung mbH«. Dr. Heidrun Bründel ist Dipl.-Psychologin. Sie war als Lehrerin in Schulen, in einer Kinderklinik und fast 30 Jahre in einer schulpsychologischen Beratungsstelle tätig und hatte in dieser Zeit mehrere Lehraufträge an der Universität Bielefeld. Heute arbeitet sie freiberuflich in der Fort- und Weiterbildung von Psychologen, Schulleitern und Lehrkräften. Prof. Dr. Klaus Hurrelmann gehört zu den bekanntesten Kindheits- und Jugendforschern in Deutschland. Er ist seit 2009 Senior Professor an der Hertie School of Governance in Berlin. Zuvor war er Professor an der Fakultät für Pädagogik in Bielefeld. Er leitete von 1986 bis 1998 das Kooperationszentrum »Health Behavior in School Children« der WHO. Zu seinen Forschungsgebieten zählen Sozialisation, Bildung und Gesundheit von Kindern in Familien und Schulen.
    Abstract: Was bedeutet es, heute ein Kind zu sein? Wie sieht der Alltag von Kindern je nach Elternhaus, Bildungsangeboten, Medien und Umwelt aus? Was prägt Kinder, wenn sie als Mädchen oder als Junge groß werden? Dieses Buch liefert nicht nur einen aktuellen Überblick über die Geschichte und die Theorien der Kindheit, sondern geht auch auf die unterschiedlichen Lebenssituationen der Kinder ein. Dabei wird deutlich, dass es »die« Kindheit nicht gibt. Kinder bewegen sich innerhalb einer Gesellschaft in unterschiedlichen Lebenswelten, und im internationalen Vergleich ist das Erscheinungsbild noch einmal erheblich größer. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, erläutern die Autor_innen die wichtigsten Ansätze aus Psychologie, Gesundheitswissenschaft, Soziologie, Pädagogik und Sozialarbeit. Dabei orientieren sie sich an Hurrelmanns Modell der produktiven Realitätsverarbeitung. Die zweite Auflage wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert, insbesondere in Hinblick auf die Erfahrungen während der Corona-Pandemie.
    URL: Cover
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Article
    Article
    Show associated volumes/articles
    In:  International encyclopedia of the social & behavioral sciences ; Vol. 25: [V - Z] (2015), Seite 481-490 | year:2015 | pages:481-490
    Language: German
    Titel der Quelle: International encyclopedia of the social & behavioral sciences ; Vol. 25: [V - Z]
    Publ. der Quelle: Amsterdam [u.a.] : Elsevier, 2015
    Angaben zur Quelle: (2015), Seite 481-490
    Angaben zur Quelle: year:2015
    Angaben zur Quelle: pages:481-490
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Online Resource
    Online Resource
    Show associated volumes/articles
    In:  Soziale Welt 66(2015), 4, Seite 437-460 | volume:66 | year:2015 | number:4 | pages:437-460
    ISSN: 2942-3414
    Language: German
    Pages: Diagramme
    Titel der Quelle: Soziale Welt
    Publ. der Quelle: Baden-Baden : Nomos-Verl.-Ges., 1949
    Angaben zur Quelle: 66(2015), 4, Seite 437-460
    Angaben zur Quelle: volume:66
    Angaben zur Quelle: year:2015
    Angaben zur Quelle: number:4
    Angaben zur Quelle: pages:437-460
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    ISBN: 9783407832078 , 3407832079
    Language: German
    Pages: 344 Seiten , Diagramme
    Edition: 2. aktualisierte und vollständig überarbeitete Auflage
    Series Statement: Pädagogik
    Parallel Title: Erscheint auch als
    Former Title: Ersatz von Bründel, Heidrun Kindheit heute
    DDC: 305.23072
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    Keywords: Lebenswelt ; Kindheitsforschung ; Persönlichkeitsentwicklung ; Kind ; Kindersoziologie ; Sozialisation ; Childhood Studies ; Jugendforschung ; Lebenswelten der jungen Generation ; Sozialisation ; Soziologie der Kindheit ; Psychologie der Kindheit ; Geschichte der Kindheit ; Modell der produktiven Realitätsverarbeitung ; Corona-Pandemie ; Kindheitsforschung ; Kind ; Sozialisation ; Kind ; Lebenswelt ; Persönlichkeitsentwicklung ; Kindersoziologie
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    ISBN: 3658100524 , 9783658100520
    Language: German
    Pages: 385 S. , graph. Darst. , 210 mm x 148 mm, 511 g
    Series Statement: Gesundheit und Gesellschaft
    Parallel Title: Online-Ausg. Rathmann, Katharina, 1982 - Bildungssystem, Wohlfahrtsstaat und gesundheitliche Ungleichheit
    Dissertation note: Zugl.: Berlin, Humboldt-Univ., Diss., 2014
    DDC: 613.0433
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    Keywords: 2005-2006 ; Jugendliche ; Gesundheit ; Soziale Ungleichheit ; Sozialstaat ; Bildungswesen ; Vergleich ; Welt ; Europa ; Nordamerika ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Jugend ; Gesundheit ; Soziale Ungleichheit ; Bildungssystem ; Wohlfahrtsstaat ; Sozialer Indikator ; Jugendliche ; Gesundheit ; Soziale Ungleichheit ; Bildungssystem ; Wohlfahrtsstaat ; Internationaler Vergleich
    Note: Zsfassung in dt. und engl. Sprache
    URL: Cover
    URL: Cover
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Online Resource
    Online Resource
    Wiesbaden :Springer Fachmedien Wiesbaden :
    In:  Springer eBooks
    ISBN: 9783658100537
    Language: German
    Pages: XXVIII, 357 S. 43 Abb. , online resource.
    Series Statement: Gesundheit und Gesellschaft
    Series Statement: Gesundheit und Gesellschaft
    Parallel Title: Printed edition:
    Titel der Quelle: Springer eBooks
    DDC: 305.2
    Keywords: Social sciences. ; Educational sociology. ; Social structure. ; Social inequality. ; Education and sociology. ; Sociology, Educational. ; Childhood. ; Adolescence. ; Social groups. ; Social Sciences. ; Childhood, Adolescence and Society. ; Social Structure, Social Inequality. ; Sociology of Education.
    Abstract: Katharina Rathmann untersucht erstmals die Bedeutung struktureller Merkmale von Bildungssystemen (Differenzierung, Segregation, öffentlicher vs. privater Sektor) sowie Wohlfahrtsstaaten für das Ausmaß der sozialen Ungleichheit in der Gesundheit von Jugendlichen. Denn neben individuellen Determinanten der Gesundheit und sozial bedingten Ungleichheit werden in ländervergleichenden Studien zunehmend auch makro-strukturelle Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit berücksichtigt. Basierend auf Daten der WHO-Studie „Health Behaviour in School-aged Children“ (HBSC) stellt die Autorin repräsentative empirische Befunde für die Gesundheit und gesundheitliche Ungleichheit von Jugendlichen in 34 europäischen und nordamerikanischen Ländern vor. Der Inhalt Soziale Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit Empirische Befunde zum Zusammenhang zwischen makro-strukturellen Merkmalen und gesundheitlicher Ungleichheit Die Wirkungsmechanismen makro-struktureller Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit Wohlfahrtsstaat und Bildungssystem Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Soziologie, insbesondere der Medizinischen Soziologie sowie Bildungssoziologie, der Gesundheitswissenschaften und der Sozialepidemiologie Die Autorin Katharina Rathmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Soziologie (IMS) an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale).
    Description / Table of Contents: Soziale Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit -- Empirische Befunde zum Zusammenhang zwischen makro-strukturellen Merkmalen und gesundheitlicher Ungleichheit -- Die Wirkungsmechanismen makro-struktureller Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit -- Wohlfahrtsstaat und Bildungssystem.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    ISBN: 9783658100537
    Language: German
    Pages: XXVIII, 357 S. 43 Abb
    Series Statement: Gesundheit und Gesellschaft
    Parallel Title: Erscheint auch als
    DDC: 305.2
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    Keywords: Social sciences ; Bildungssystem ; Jugend ; Wohlfahrtsstaat ; Soziale Ungleichheit ; Gesundheit ; Sozialer Indikator ; Internationaler Vergleich ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Jugend ; Gesundheit ; Soziale Ungleichheit ; Bildungssystem ; Wohlfahrtsstaat ; Sozialer Indikator ; Internationaler Vergleich
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    ISBN: 9783658100537
    Language: German
    Pages: Online-Ressource (XXVIII, 357 S.) , Ill.
    Edition: Springer eBook Collection. Humanities, Social Science
    Series Statement: Gesundheit und Gesellschaft
    Dissertation note: Zugl.: Berlin, Humboldt-Univ., Diss., 2014
    DDC: 305.2
    Keywords: Social sciences ; Hochschulschrift ; Hochschulschrift ; Jugend ; Gesundheit ; Soziale Ungleichheit ; Bildungssystem ; Wohlfahrtsstaat ; Sozialer Indikator ; Internationaler Vergleich
    Abstract: Katharina Rathmann untersucht erstmals die Bedeutung struktureller Merkmale von Bildungssystemen (Differenzierung, Segregation, öffentlicher vs. privater Sektor) sowie Wohlfahrtsstaaten für das Ausmaß der sozialen Ungleichheit in der Gesundheit von Jugendlichen. Denn neben individuellen Determinanten der Gesundheit und sozial bedingten Ungleichheit werden in ländervergleichenden Studien zunehmend auch makro-strukturelle Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit berücksichtigt. Basierend auf Daten der WHO-Studie „Health Behaviour in School-aged Children“ (HBSC) stellt die Autorin repräsentative empirische Befunde für die Gesundheit und gesundheitliche Ungleichheit von Jugendlichen in 34 europäischen und nordamerikanischen Ländern vor. Der Inhalt Soziale Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit Empirische Befunde zum Zusammenhang zwischen makro-strukturellen Merkmalen und gesundheitlicher Ungleichheit Die Wirkungsmechanismen makro-struktureller Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit Wohlfahrtsstaat und Bildungssystem Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Soziologie, insbesondere der Medizinischen Soziologie sowie Bildungssoziologie, der Gesundheitswissenschaften und der Sozialepidemiologie Die Autorin Katharina Rathmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Soziologie (IMS) an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale)
    Description / Table of Contents: Soziale Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen UngleichheitEmpirische Befunde zum Zusammenhang zwischen makro-strukturellen Merkmalen und gesundheitlicher Ungleichheit -- Die Wirkungsmechanismen makro-struktureller Determinanten der Gesundheit und gesundheitlichen Ungleichheit -- Wohlfahrtsstaat und Bildungssystem.
    Note: Description based upon print version of record , enth. eng. Summary
    URL: Volltext  (lizenzpflichtig)
    URL: Volltext  (lizenzpflichtig)
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...