Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
Material
Language
  • 1
    Article
    Article
    In:  Niewöhner, Jörg: Ökologien der Stadt. Zur Ethnografie bio- und geopolitischer Praxis; Zeitschrift für Volkskunde; Zeitschrift für Volkskunde, 110.2014, P 185 - 214.
    In: <em class="albert-highlight">Niewöhner</em>, <em class="albert-highlight">Jörg</em>: Ökologien der Stadt. Zur Ethnografie bio- und geopolitischer Praxis; Zeitschrift für Volkskunde; Zeitschrift für Volkskunde, 110.2014, P 185 - 214.
    Type of Medium: Article
    Keywords: Journals of Ethnology
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Language: English
    DDC: 306.461
    Keywords: Interdisciplinary research ; Interdisziplinäre Forschung ; Recherche interdisciplinaire ; Etiology ; Ätiologie / Lehre von den Krankheitsursachen ; Étiologie ; Medical anthropology ; Medizinanthropologie ; Anthropologie médicale ; Public health ; öffentliche Gesundheitspflege / Volksgesundheit ; Santé publique ; Social biology ; Sozialbiologie ; Biologie sociale ; Forschung und Lehre ; Teaching and research ; Anthropology of Medicine ; Physische Anthropologie ; Physical anthropology ; Gesundheit, Hygiene und Ernährung ; Problems of health, hygiene and nutrition ; 072 ; Forschungsverbund ; Kooperationen und Kommunikation ; Arbeitsgemeinschaften
    Note: Informationen zur Ressource: From the Collaboratory Social Anthropology & Life Sciences to the Laboratory: Anthropology of Environment | Human Relations | EASST
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Article
    Article
    Show associated volumes/articles
    In:  Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge Vol. 55 (2011), p. 33-45
    ISSN: 1434-0542
    Language: Undetermined
    Titel der Quelle: Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge
    Publ. der Quelle: Münster : Lit
    Angaben zur Quelle: Vol. 55 (2011), p. 33-45
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Article
    Article
    Show associated volumes/articles
    In:  Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge Vol. 66 (2014), p. 6-10
    ISSN: 1434-0542
    Language: Undetermined
    Titel der Quelle: Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge
    Publ. der Quelle: Münster : Lit
    Angaben zur Quelle: Vol. 66 (2014), p. 6-10
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Article
    Article
    Show associated volumes/articles
    In:  Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge Vol. 58 (2012), p. 7-18
    ISSN: 1434-0542
    Language: Undetermined
    Titel der Quelle: Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge
    Publ. der Quelle: Münster : Lit
    Angaben zur Quelle: Vol. 58 (2012), p. 7-18
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    ISSN: 1434-0542
    Language: Undetermined
    Titel der Quelle: Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge
    Publ. der Quelle: Münster : Lit
    Angaben zur Quelle: Vol. 66 (2014), p. 11-166
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Article
    Article
    Show associated volumes/articles
    In:  Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge Vol. 73 (2016), p. 39-43
    ISSN: 1434-0542
    Language: Undetermined
    Titel der Quelle: Berliner Blätter : ethnographische und ethnologische Beiträge
    Publ. der Quelle: Münster : Lit
    Angaben zur Quelle: Vol. 73 (2016), p. 39-43
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Language: English
    Pages: 1 Online-Ressource (75 Seiten)
    Dissertation note: Masterarbeit Humboldt-Universität zu Berlin 2018
    DDC: 300
    Keywords: Hochschulschrift ; Modelle ; Anthropologie ; Ethnografie ; Wissenschafts- und Technikforschung ; Wissenspraxen ; Computersimulation ; Bifurkation ; Ontologie ; Modi des Schlussfolgerns ; Visualisierung ; Experiment ; Sozio-Ökologie ; Materiell-semiotisch ; Epistemologie ; modelling ; anthropology ; Science and Technology Studies ; knowledge practices ; ethnography ; simulation ; bifurcation ; ontology ; epistemology ; ontological transformativity ; inference ; visualization ; experimentation ; socio-ecology ; material semiotics ; Sozialwissenschaften
    Abstract: Diese Arbeit basiert auf einer explorierenden ethnografischen Forschung bei einer interdisziplinären Forschungsgruppe, die mathematische Modelle und Computersimulationen komplexer sozio-ökologischer Transformationen entwickelt. Die detaillierte empirische Beschreibung von Wissenspraxen in der Modellierung trägt zu ihrem grundlegenden Verständnis seitens der Sozialanthropologie und Wissenschaft- und Technikforschung bei. Dabei werden Konzepte wie Bifurkation, Irreversibiltätsgrade und Alignment (Ausrichtung) operationalisiert. Theoretisch Diskussionen betreffen die Kollektivität wissenschaftlicher Praxis, die Epistemologie von Computersimulationen, Materialität in Experimenten, Laborstudien und Ontologie. Modellkonstruktion und –läufe können als Prozess beschrieben werden, in dem Modellformate durch materiell-semiotische Praxen – vereinfachen, experimentieren, und visualisieren – iterativ und kontinuierlich aufeinander ausgerichtet werden. Die verschiedenen Praxen sind dabei mit bestimmten Formaten jeweils besonders verbunden. Das Konzept des Formats verdeutlicht dabei die verschiedenen Arten und Weisen in denen ein Modell in alltäglichen Praxen hervorgebracht wird: als Gleichungen und Computercode, als Visualisierung, Plot, Text, oder mentales Modell. Dabei trägt jedes Format etwas Eigenes zu dem Modell bei, in einer Art des produktiven nicht-ausgerichtet Seins. Schließlich werden den Modellen zugrunde liegende epistemologische und ontologische Annahmen über „das Soziale“, „das Natürliche“ und „das Hybride“ als separaten Sphären problematisiert – ein nötiger Schritt, um die drängenden hybriden, sozio-ökologischen Prozessen des Anthropozäns zu verstehen. Mit Bezug auf eine „Bayessche Anthropologie“ (Kockelman) wird versuchsweise eine alternative Rahmung dieser ontologischen Annahmen und der aus ihnen folgenden Probleme des Schlussfolgerns vorgeschlagen.
    Abstract: This thesis builds on exploratory ethnographic research with an interdisciplinary research group that constructed mathematical models and computer simulations of complex socio-ecological transformations. In giving a detailed and empirically grounded account of modelling practices in a specific setting this work develops a basic understanding of modelling practices from the perspective of social anthropology and Science and Technology Studies. It operationalizes several concepts such as bifurcation, degree of irreversibility and alignment. Theoretical discussions concern collectivity in scientific practice, epistemology of computer simulations, materiality in experiments, laboratory studies and ontology. Building and running models can be described as a process of iteratively and continuously aligning model formats through material-semiotic practices of simplification, experimentation and visualization. These practices are each related to some model formats more than to others. The notion of “format” captures the different ways in which “the model” appears in everyday practices: as equations and code, but also as visualizations, plots of model output, descriptive text in a paper and as mental models. In a productive misalignment, each format contributes something particular to the model. Finally, this work problematizes underlying epistemological and ontological assumptions about “the social”, “the natural” and “the hybrid” as separate spheres, which is necessary in order to come to terms with hybrid, socio-ecological processes as they become more and more pressing in the Anthropocene. With reference to “Bayesian Anthropology” (Kockelman) it tentatively suggests an alternative framing of these ontological assumptions and the resulting problems of inference.
    URL: Volltext  (kostenfrei)
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Article
    Article
    Show associated volumes/articles
    In:  volume:46 | number:2 | year:2021 | pages:35-58 | Historical social research / Zentrum für Historische Sozialforschung Band 46, Heft 2 (2021), Seite 35-58
    ISSN: 0172-6404
    Language: English
    Titel der Quelle: Historical social research / Zentrum für Historische Sozialforschung
    Publ. der Quelle: Cologne, 2021
    Angaben zur Quelle: volume:46
    Angaben zur Quelle: number:2
    Angaben zur Quelle: year:2021
    Angaben zur Quelle: pages:35-58
    Angaben zur Quelle: Band 46, Heft 2 (2021), Seite 35-58
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Online Resource
    Online Resource
    Frankfurt am Main : Campus Verl
    In:  Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2 Online-Ressource, 1157-1182 S.
    ISBN: 9783593384405
    Language: German
    Pages: Online-Ressource, 1157-1182 S.
    Series Statement: Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2
    Titel der Quelle: Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2
    Angaben zur Quelle: Online-Ressource, 1157-1182 S.
    DDC: 305.8
    Keywords: Vielfalt ; Naturwissenschaften
    Abstract: Abstract: "Die These, die 'Natur der Gesellschaft' sei ein soziales Konstrukt, stößt im Rahmen der deutschen Sozialwissenschaften weitestgehend auf Zustimmung. Diese These ermöglicht einerseits, Essentialisierungen und Naturalisierungen in den Blick zu nehmen und einer kritischen sozialen und ethischen Bewertung zuzuführen. Andererseits entzieht sie jedoch das Konstruieren selbst einer genaueren Analyse und beschäftigt sich eher mit den Konsequenzen einer nur scheinbaren wissenschaftlichen Faktizität. Dieser Vortrag stellt vier Thesen zur Diskussion: 1. Die Produktion naturwissenschaftlicher Erkenntnis basiert auf einer komplexen Interaktion zwischen Diskursen, Praxen und Technologien, deren Untersuchung als sozialer Prozess zeigt, dass Naturwissenschaft und Medizin keineswegs monolithisch von einer molekulargenetischen Determiniertheit ausgehen, wie vielfach behauptet wird, sondern versuchen, 'das Soziale' sicht- und beforschbar zu machen. 2. Die zunehmende Molekularisierung naturwissenscha
    Note: Veröffentlichungsversion , begutachtet
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...