Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Online Resource
    Online Resource
    Berlin : Humboldt-Universität zu Berlin
    In:  Linke Militanz: Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis / Anne-Kathrin Meinhardt, Birgit Redlich ,2020, Seiten 127-137
    ISBN: 9783734409240 , 9783734409240
    Language: German
    Pages: 1 Online-Ressource (27 Seiten)
    Titel der Quelle: Linke Militanz: Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis / Anne-Kathrin Meinhardt, Birgit Redlich
    Publ. der Quelle: Frankfurt am Main : Wochenschau Verlag
    Angaben zur Quelle: ,2020, Seiten 127-137
    DDC: 300
    Keywords: Sozialwissenschaften
    Note: Erstmalig folgendermaßen erschienen (published first as): David Meiering, Naika Foroutan: „Brückennarrative: Ein Vorschlag für die Radikalisierungsprävention“. In: Linke Militanz: Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis. Hrsg. von Anne-Kathrin Meinhardt, Birgit Redlich. Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag, 2020, Seiten 127–137. Der hier mit Genehmigung des Wochenschau Verlags zur Verfügung gestellte Volltext ist urheberrechtlich geschützt.
    URL: Volltext  (kostenfrei)
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Language: English
    Pages: 1 Online-Ressource (20 Seiten)
    Publ. der Quelle: Bielefeld : Inst. for Interdisciplinary Conflict and Violence Research, Univ. of Bielefeld
    Angaben zur Quelle: 14,2
    DDC: 300
    Keywords: group radicalization ; bridging narratives ; vigilante terrorism ; anti-feminism ; ideology ; Sozialwissenschaften ; Bräuche, Etikette, Folklore
    Abstract: This article pursues two objectives. First, it provides a literature review of research on group radicalization and, second, building on previous research about narratives and their influence on radicalization, it introduces a new concept for comparative radicalization studies: bridging narratives. We use this term to address commonalities in the ideological elements found across various radicalized groups. As narratives shape perceptions of the world and guide processes of identification, they assume an important (internal) function in group formation. At the same time, various radical groups (ethnic nationalists, Salafist-jihadists and militant leftists) share core ideological elements, commonalities that can lead to the creation of new coalitions and unexpected alliances (an external function). The common factor among them are constructed conceptions of the adversary – be they modernity, universalism, Jewish people or feminism. Such constructions allow for the fabrication of an enemy as well as specific conceptions of hierarchical social orders. We analyze two examples in this context: anti-feminism (including heroic or toxic masculinity) and the resistance dispositif that promotes vigilante terrorism. This approach allows us to investigate processes of group radicalization while also taking into account their ideological content as well as the formal effects of such content on processes of group-building and the dynamics of radicalization. In the final section, we provide recommendations for action.
    Abstract: Peer Reviewed
    URL: Volltext  (kostenfrei)
    URL: Volltext  (kostenfrei)
    URL: Volltext  (kostenfrei)
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    ISBN: 9783946459354
    Language: German
    Pages: 33 Seiten
    Series Statement: PRIF report 7/2018
    Series Statement: Report-Reihe Gesellschaft Extrem
    Parallel Title: Erscheint auch als Meiering, David Brückennarrative
    DDC: 300
    Keywords: Gesellschaft ; Entwicklung ; Radikalisierung ; Radikalismus ; Widerstand ; Gruppenbildung ; Gruppe ; Institution ; Gewalttätigkeit ; Bericht ; Radikalisierung ; Gruppe ; Gruppendynamik ; Ideologie
    Abstract: Radikale Gruppen stellen nicht nur die Sicherheitsbehörden, sondern die gesamte Gesellschaft vor enorme Herausforderungen. Dieser Report arbeitet aus der bestehenden Forschung heraus, wie Radikalisierungsprozesse innerhalb und zwischen Gruppen ablaufen und welche Rolle derartige Gruppenprozesse im gesamtgesellschaftlichen Kontext spielen. Er fokussiert insbesondere auf die Schnittmengen bestimmter ideologischer Elemente unterschiedlicher radikaler Gruppen. Diese Gemeinsamkeiten werden im Report als Brückennarrative bezeichnet. Das erste dieser Narrative umfasst Anti-Imperialismus, Anti-Modernismus und Anti-Universalismus und hat als gemeinsamen Fluchtpunkt den Antisemitismus. Im zweiten Brückennarrativ, dem Antifeminismus, treffen sich völkische Nationalisten, christliche und islamische Funda­mentalisten und islamistische Dschihadisten. Das dritte Brücken­narrativ bildet die Vorstellung, im (legitimen) Widerstand zu handeln und dadurch Gewalt zu rechtfertigen. Der Report legt dar, wie wichtig es ist, diese Narrative in der Präventionsarbeit zu berücksichtigen, das heißt, Maßnahmen zu entwickeln, die das gemeinsame ideologische Muster verschiedener radikaler Gruppen ansprechen.
    Note: Literaturverzeichnis Seite 28-33
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Online Resource
    Online Resource
    Berlin : Humboldt-Universität zu Berlin
    In:  In: International Journal of Conflict and Violence, Band 14, Ausgabe 2, 2020
    Language: English
    Pages: Online-Ressource
    Titel der Quelle: In: International Journal of Conflict and Violence, Band 14, Ausgabe 2, 2020
    DDC: 305.42
    Keywords: group radicalization ; bridging narratives ; vigilante terrorism ; anti-feminism ; ideology
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Online Resource
    Online Resource
    Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden | Wiesbaden : Imprint: Springer VS
    ISBN: 9783658364533
    Language: German
    Pages: 1 Online-Ressource(XIII, 354 S. 2 Abb.)
    Edition: 1st ed. 2022.
    Series Statement: Edition Rechtsextremismus
    Parallel Title: Erscheint auch als
    Keywords: Political science. ; Political sociology. ; Human rights. ; Identity politics. ; World politics. ; Political science—Philosophy.
    Abstract: Was fällt, das muss man stoßen. Anschlüsse an die ‚Konservative Revolution‘ -- Metapolitik -- Selbstinszenierung als Politische Theoretiker*innen und Philosoph*innen -- Biedermann und Brandstifter: Antimuslimischer Rassismus und Antisemitismus -- Die ‚Neue Rechte‘ und der Kapitalismus: Zwischen Kritik und Apologie -- ‚Die Linke‘ als Bezugspunkt rechter Identitätspolitik -- Geschlechterrollen und -verhältnisse in der ‚Neuen Rechten‘ -- Medienstrategien.
    Abstract: Mit Begriffen, Bildern und Theorien arbeitet die ‚Neue Rechte‘ an der kulturellen Hegemonie. Ihre Diskursarbeit inszenieren sie als gefährliches, dunkles Denken. Der vorliegende Band entmystifiziert diese Selbstdarstellung, indem er ihre ‚Schlüsseltexte‘ kritisch liest, dechiffriert und in den Kontext antidemokratischen und menschenfeindlichen Denkens einordnet. Als analytische Miniaturen zeigen die Beiträge das diskursive Handwerk und die argumentative Architektur der ‚Neuen Rechten‘ auf. So gelingt Aufklärung über ‚neurechte‘ Strategien in Schulen, Universitäten und in der Öffentlichkeit. Der Herausgeber David Meiering ist Sozialwissenschaftler und Promovend am Lehrbereich für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik an der Humboldt-Universität zu Berlin.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    ISBN: 9783593510231
    Language: German
    Titel der Quelle: Gesellschaft extrem
    Publ. der Quelle: Frankfurt : Campus Verlag, 2019
    Angaben zur Quelle: (2019), Seite 91-129
    Angaben zur Quelle: year:2019
    Angaben zur Quelle: pages:91-129
    Note: Literaturangaben
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...